Die Funktion

Übersicht über Vorgänge im Behälter mit Sterimixer

Funktion_Zeichnung

1. Stoff zugeben

Durch den sich bildenden Wirbel werden zugegebene Stoffe sehr schnell zum Mixer geleitet.

Hierbei ist die Rührgeschwindigkeit sehr wichtig. Sie variiert zwischen den unterschiedlichen Applikationen.

2. Bewegung im Behälter

 Wenn die zugegebenen Stoffe den Impeller erreichen,  wird die axiale Bewegung in eine radiale Bewegung vom Impeller zur Behälterwand transformiert.

 

3. Durchmischen

Während Schritt 1 und 2 wird das Additiv effektiv im Produkt verteilt und gemischt.

Zusätzlich wird durch den Pumpeffekt entlang der Behälterwand eine homogene Verteilung erreicht, die Konzentrationsgradienten im Ansatz vermeidet.